20.02.2020

dbb: Überbordende Bürokratie ärgert nicht nur die Bürger

Foto: pixabay

„Es ist ein Alarmzeichen, wenn in vielen Berufen im Öffentlichen Dienst ein großer Teil der Arbeitszeit für reine Dokumentationspflichten aufgewendet, oder besser, verschwendet werden muss“, sagt…

Weiterlesen..
20.02.2020

nach der furchtbaren Gewalttat in Hanau

dbb: Mitgefühl und Solidarität mit den Hinterbliebenen

„Wir sind erschüttert über die furchtbare Tat, die sich vergangene Nacht in Hanau ereignet hat. Zu allererst möchten wir den betroffenen Familien, den Verletzten und Hinterbliebenen unser aufrichtiges…

Weiterlesen..
14.02.2020

Nach Angriffen auf Gerichtsvollzieher

Dbb Hessen: „Genug der Worte, jetzt muss gehandelt werden“

„Der tragische Angriff auf einen Gerichtsvollzieher in Obertshausen bestätigt auf schlimmste Weise unsere Auffassung“, sagt dbb Landesvorsitzender Heini Schmitt. Am Vormittag waren ein…

Weiterlesen..
12.02.2020

dbb Hessen legt Studie zu Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst vor

Landesvorsitzender Heini Schmitt: „Haben noch einen langen Weg vor uns“

Erstmals hat der dbb Hessen einen umfangreichen Lagebericht zur Gewalt gegen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes vorgelegt. Nun verfügt man über ein konkreteres Zahlenwerk, um noch tiefer in die…

Weiterlesen..
16.01.2020

dbb Hessen-Pressemitteilung 3/ 2020

dbb: Schutzwesten für Steuerfahnder begrüßt

Im Gegensatz zu dem Thema "Busspuren für Fahrgemeinschaften", stößt die Entscheidung des Finanzministeriums, Steuerfahnder künftig mit Schutzwesten besser bei der Ausübung ihrer Tätigkeit schützen zu…

Weiterlesen..
16.01.2020

Fahrspur für Fahrgemeinschaften:

Regelung in der Praxis nicht anwendbar!

 

Als Gesetzesvorhaben vom grünen Tisch bezeichnet der dbb Landesvorsitzende Heini Schmitt in Teilen die Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO). Konkret die Nutzung von Busspuren für…

Weiterlesen..
16.01.2020

dbb Hessen-Pressemitteilung 02/2020

dbb: Fachkräftemangel im Öffentlichen Dienst ist schon Realität

Fachkräftemangel ist kein Zukunftsgespenst, im öffentlichen Dienst ist er bereits Realität. Laut einer verbandsinternen Erhebung fehlen schon jetzt in Hessen Tausende Mitarbeiter. „Die vorliegenden…

Weiterlesen..
02.01.2020

Angriffe auf Einsatzkräfte in der Neujahrsnacht

dbb Hessen Öffentlicher Raum darf nicht zum Angstraum werden

„Wenn in einer Gesellschaft selbst das gemeinsame Begehen eines freudigen Anlasses wie den Jahreswechsel für den Normalbürger in einem hohen Maße von einem Angstgefühl überlagert wird, dann ist ein…

Weiterlesen..
12.12.2019

Nach Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook

dbb: Entschädigung für Thomas-Cook-Kunden nicht aus Steuermitteln

Der dbb Hessen kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, Kunden des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook mit Steuermitteln entschädigen zu wollen. „Es ist ein reiner Hohn, wenn die…

Weiterlesen..
11.12.2019

dbb Hessen-Pressemitteilung 16/ 2019

dbb: AWO-Diskussion um OB Feldmann schadet dem Öffentlichen Dienst

Die schwelende Diskussion um üppige Gehälter, große Dienstwagen und Übernachtungen im Luxushotel beim Wohlfahrtsverband AWO sieht der dbb Hessen kritisch und fordert eine baldige und gründliche…

Weiterlesen..